Stepper Test – Testsieger

Seit kurzem erfahren Stepper in Deutschland ein neues Hoch: Sie werden immer beliebter. Viele schwören auf das Training mit dem Stepper und erzählen Bekannten und Freunden begeistert von ihren erzielten Erfolgen. Viele werden neugierig und fragen sich: Ist ein Stepper wirklich eine so tolle Sache? Nach einer kurzen Recherche im Internet sind viele jedoch überfordert. Brauche ich einen Stepper? Was sind die Vorteile? Worauf muss ich achten? Welche Modelle gibt es? Gibt es spezielle Empfehlungen für Anfänger oder Fortgeschrittene? Um Sie bei diesen Fragen- und der Suche nach dem richtigen Stepper zu unterstützen haben wir für Sie das wichtigste, in einem Stepper Test, zusammengefasst.

Stepper Test - Unsere Testsieger

  • Marke
  • Gewicht
  • Größe
  • Belastbar
  • Bordcomputer
  • Preis- Leistung
  • Einstellbarer Widerstandsgrad
  • Preis

  • EnjoyFit
  • ca. 29 kg
  • ca. 100 x 50 x 160 cm
  • 100 kg
  • LCD-Display, 8 Widerstandslevel, 6 Computerfunktionen



  • ab 144,80 €

  • Kettler
  • ca. 9 kg
  • 43 x 36 x 30 cm
  • 120 kg
  • Zeitmessung, Schrittzähler, Trittfrequenz, Energieverbrauch



  • ab 129,95 €

  • Ultrasport
  • ca. 6 kg
  • n.A.
  • 100 kg
  • Schrittzähler per Minute, Zeit, Scan, Kalorien



  • ab 44,99 €

Platz 1 im Stepper Test: EnjoyFit Crosstrainer Heimtrainer Ergometer Stepper Ellipsentrainer Modell F310


Stepper Test Dieses Modell ist ein wirklicher Preisknaller! Dieses Cross-Heimtrainer Modell besticht im Stepper Test nicht nur durch sein schönes, silbern/blaues Design, sondern auch durch die vielen mitgelieferten Funktionen. Der gut verarbeitete Stepper mit einem 4kg Schwungrad und einem hochwertigen magnetischem Bremssystem ist leicht aufzubauen und eignet sich für Person mit bis zu 100 Kg. Zusätzlich verfügt das Modell über einen großes und im Stepper Test leicht lesbares LCD Display, das mit seinen unzähligen Computerfunktionen alles bieten, was man sich beim Training nur wünschen kann. Das absolute Highlight dieses Steppers sind die manuell einstellbaren 8 Widerstandlevel die Ihr Training nicht nur höchsteffektiv, sondern auch anstrengend machen. Das und die anderen unzähligen Features, sowie das unglaubliche Preis/Leistungsverhältnis machen diesen Cross-Heimtrainer zu unserem Testsieger im Stepper Test.

 

 

 

Platz 2 im Stepper Test: Kettler Stepper 2-in-1 Stepper, Silber/Schwarz

Stepper TestDieses Stepper Modell wird im Bereich Trittstepper nicht mit Unrecht als der beste handliche Stepper auf dem Markt gefeiert. Mit seinen leichten 10kg und dem noch einfacheren Aufbau ist der Stepper ideal für alle Schraubmuffel. Seine hochwertige, stabile Verarbeitung und der leichte Aufbau überzeugen uns auch im Stepper Test. Mit einer maximalen Belastung von 120 kg ist dieser Stepper ideal für alle etwas schwereren, die sich entweder fit halten- oder etwas abspecken wollen. Wer mehr als nur anstrengendes Konditionstraining möchte ist bei diesem Stepper an der richtigen Adresse: zusätzlich zum Stepper wird Trainingszubehör für die Arme mitgeliefert, sodass Sie Ihren ganzen Körper optimal trainieren können. Zusätzlich überzeugte im Stepper Test der eingebaute Trainingsmonitor, der alle wichtigen Trainingsdaten anzeigt. Durch den leider etwas höheren Preis belegt dieser Stepper, der auch im Stepper Test viel Spaß gemacht hat, einen guten zweiten Platz.

 

Platz 3 im Stepper Test: Ultrasport Up-Down-Stepper

Stepper TestDieses einfache Trittstepper Modell ist ideal für jeden Anfänger. Das solide, gut verbaute Modell ist mit großen und rutschfesten Trittflächen ausgestattet, dass ein Abrutschen nahezu unmöglich ist. Der Hydraulik-Zylinder sorgte auch im Stepper Test für einen komfortablen, gleichmäßigen und angenehmen Trainingsablauf. Außer einen Trainingscomputer mit den wichtigsten Funktionen, hat dieser Trittstepper im Stepper Test leider nichts mehr zu bieten. Aus diesem Grund belegt dieser wirklich grundsolide Stepper den dritten Platz in unserem Stepper Test.

 

Stepper Test Frage: Wozu brauche ich einen Stepper? Wozu dient er? Was trainiere ich mit einem Stepper?

Ein Training mit dem Stepper ist generell eine gute Sache – sie halten sich fit und unterstützen das Wohlbefinden Ihrer Gesundheit. Trotzdem bringt der Stepper noch andere Vorteile mit sich. So ist es mit dem Stepper möglich die bekannten Problemzonen wie Beine oder Po effektiv zu trainieren und formen. Die Kombination aus Kraft- aber auch Ausdauertraining regt zudem die Fettverbrennung an – dies ist besonders für Abnehmwillige eine wichtige Sache. Einer der größten Vorteile des Steppers ist jedoch das Heimtraining. Mit einem Stepper sind die Zeiten des Fitnessstudios vorbei. Sie müssen nicht mehr die schiefen Blicke der anderen ignorieren, Sie müssen sich nicht mehr in viel zu kleine Duschen und Umkleidekabinen drängen und das Beste: Sie sind flexibel, können trainieren wann Sie wollen und müssen keine Rücksicht auf kuriose Öffnungszeiten nehmen.

Stepper Test Frage: Was sollte ich beim Kauf eines Steppers beachten?

Haben Sie sich nun endlich dazu entschieden einen Stepper zu kaufen, so sollten Sie unbedingt auf einige Kriterien achten, um den richtigen Stepper zu finden. Zunächst einmal ist es wichtig, dass Sie wissen welche Trainingsziele Sie verfolgen? Sie wollen Abnehmen, Ihre Beine Straffen oder sich fit halten? Dann ist ein Stepper der richtige Weg um dieses Vorhaben zu erreichen. Ist das passende Trainingsziel definiert, so sollten Sie überlegen mit welchen Hilfsmitteln Sie dieses Ziel erreichen wollen. Wollen Sie ausschließlich mit dem Stepper Zuhause trainieren? Dann sollten Sie sich nach einem hochwertigen Gerät mit großem Schwungrad, einem stabilen Stand und einer langen Lebensdauer umschauen. Sie wollen nebenbei weiterhin ins Fitnessstudio und/oder Zuhause mit Gewichten trainieren? Dann sollten Sie sich im preisgünstigen Segment umschauen, dort gibt es viele interessante Geräte, die für den unregelmäßigen Gebrauch besten geeignet sind. Generell gilt: Sie sollten ein Gerät nach Ihrem Geschmack wählen und dieses am besten auch vor Ort testen. Lassen Sie sich nichts aufdrängen und kaufen Sie das Gerät nur, wenn es wirklich zu Ihnen und Ihren Trainingszielen passt. Dieser Stepper Test hilft Ihnen hoffentlich dabei.

Stepper Test Frage: Welche verschiedenen Modelle gibt es? Welche Unterschiede gibt es zwischen den Modellen?

Grundsätzlich wird im Bereich Stepper in zwei Grundmodelle unterschieden: Dem Cross-Heimtrainer und dem Trittstepper. Beide können Ihr Training effektiv unterstützen und zu schnellen Erfolgen führen. Während Cross-Heimtrainer meist mit effizienten Trainingscomputern, großen Schwungrädern und praktischen Haltegriffen ausgestattet ist, können die Trittstepper mit ihrem leichten Aufbau, ihrer Handlichkeit und günstigen Preis überzeugen. Viele Trittstepper liefern zudem nützliches Trainingszubehör, um das Training zu intensivieren Cross-Heimtrainer sind aus diesem Grund meist doppelt so teuer wie ein guter Trittstepper, sind aber meist ihr Geld wert. Im Stepper Test haben wir beide Modellarten unter die Lupe genommen.

Stepper Test Frage 4: Welche Modelle sind empfehlenswert?

Trotz der zahlreichen Tipps die wir Ihnen jetzt schon gegeben haben, wollen wir Sie nicht alleine lassen. Das Angebot an verschiedenen Steppern wirkt auf einen Anfänger schnell einschüchternd. Aus diesem Grund haben wir Ihnen die 3 Top Modell in Preis- und Leistung herausgesucht, in unserem Stepper Test getestet und wollen Ihnen nun die Ergebnisse vorstellen.

 

Weitere Informationen zum Stepper Test finden Sie hier – Klicke hier